DSL / Internet / All-IP

All-IP-Migration läuft auf Hochtouren

Die IP-Umstellung ist mehr als überfällig, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Die Trennung von Leitung und Dienst sorgt für deutlich mehr Flexibiltät und neue Dienste können ohne Medienbrüche einfacher integriert werden.

Eines ist also sicher: ob schon recht bald mit der Telekom oder etwas später mit einem alternativen Anbieter, das Ende der ISDN-Ära ist nicht aufzuhalten.

Wir sind kompetente Partner in der Telekommunikation, zum Erstellen von Neuanschlüssen und Veränderungen!

Ob die Einrichtung eines Internetzugangs via DSL, VDSL oder IP Telefonie (mit und ohne Router),

oder die Konfiguration eines Internetzugangs via Telefoneinwahl (DFÜ).

Sie wollen Outlook, Outlook Express oder ein anderes Email-Programm für Ihren T-Online- oder anderen Internet-Zugang nutzen.

Wir helfen Ihnen dabei!

Bis zum Jahr 2018 soll die Umstellung der Deutschen Telekom von den bisherigen analogen oder ISDN-Anschlüssen auf die IP-basierten Anschlüsse abgeschlossen sein. Auch andere Provider wie 1&1 oder Vodafone stellen nach und nach auf All-IP um. Aktuell werden in Deutschland jede Woche ca. 60.000 Anschlüsse umgestellt.

Alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle können auch am „neuen Anschluss“ der Telekom genutzt werden.

Knapp die Hälfte aller Internetanschlüsse von Unternehmen sind bereits von der Telekom auf All-IP umgestellt, bis Ende 2018 soll die Migration abgeschlossen sein.

Im Zuge der All-IP-Umstellung sind viele Firmen gezwungen, ihre IT auf den Prüfstand zu stellen. Wir beraten und begleiten Sie bei anfallenden Neu-Investitionen.

Reden Sie mit uns - wir können mit Lösungen weiterhelfen.

Kontakt | Impressum